Zwei Berliner Unikate

Zu bewundern im Herzen von Alt-Pankow
Die erste Litfaßsäule unseres Lebens ! Eine irre Erfahrung, 9 qm im öffentlichen Raum mit seiner Kunst gestalten zu dürfen .....

Dank gebührt der ILLG Außenwerbung und ihren wunderbaren Mitarbeitern. Wir verleihen ihnen das Prädikat herausragend !

Wir freuen uns sehr, nun auch die zahlreichen Pankower Flaneure neben der Kirche auf die Verlängerung unserer ZWISCHENWELTEN hinweisen zu dürfen.

Ausstellung für Entdeckerseelen

Berliner ZWISCHENWELTEN werden bis 28. Juli verlängert
Überwältigt von der großen Nachfrage, freuen wir uns, Ihnen die Verlängerung der ZWISCHENWELTEN Ausstellung von Axel Neumann am Bürgerpark Pankow mitteilen zu dürfen. Noch bis zum 28. Juli 2024 können Sie seine großformatige Füllermalerei in Berlin live erleben - im dunklen Raum mit Licht in Szene gesetzt.

Niemand erwartet an diesem unscheinbaren Ort - etwas versteckt auf dem Gelände der Stiftung Schönholzer Heide -  eine Kunstausstellung dieser Klasse. „Wie bitte?!? Diese riesigen Kunstwerke sind alle mit einem Patronenfüller gemalt?“ Ja, Axel Neumann malt mit einem klassischen Schulfüller, den er jedoch nicht mit Tinte, sondern mit Acrylfarbe befüllt.

Schön. Das ist das am häufigsten gehörte Wort unserer Besucher. Für uns ist das eine große Ehre und viel mehr als nur die Bekundung eines Wohlgefallens, denn Schönheit ist in unseren Augen mehr als nur eine Geschmacksfrage. Der Mensch hat ein natürliches Gefühl für Farben und Formen. Der Sinn für Schönheit ist in ihm angelegt und nennt sich Ästhetik. Dazu gehören die Harmonie, weiche Farbübergänge, organische Formen und ausgewogene Proportionen. Alles, was diesen Gesetzen gehorcht, erzeugt Wohlgefühl und wird allgemein als schön empfunden.

Das ist eine Form von Schönheit, die über das subjektive Empfinden hinausgeht. Dostojewski sagte einst: „Schönheit wird die Welt retten“. Genauso ist es! Denn wer sich von einem ästhetischen Werk berühren lässt, sehnt sich danach, dass die Schönheit in ihm sichtbar werden darf.

Unsere Ausstellung kann auch Ihre Phantasie zum Leuchten bringen. Probieren Sie es aus - wir freuen uns auf Sie !

ZWISCHENWELTEN. Into the light
Stiftung Schönholzer Heide, Haus 14
Heinrich-Mann-Str. 31, 13156 Berlin

Zugang auch über Cottastraße 22 möglich (grenzt nördlich an den Bürgerpark, freie öffentliche Parkplätze verfügbar)

In Google Maps öffnen

Öffnungszeiten:
Do – So von 15 bis 20 Uhr
und nach Vereinbarung: 0172 – 980 39 69

Der Eintritt ist frei, auch für Familien mit Kindern ab 6 Jahren geeignet. Schulklassen (alle Jahrgänge) und Gruppen können kostenfreie Führungen vereinbaren. Sprechen Sie die Kuratorin Patrizia Neumann direkt an: 0172 – 980 39 69

Die Ausstellung wird von Ritter Sport gefördert.
Patrizia, 26.06.2024

ZWISCHENWELTEN. Into the light

Ausstellung in Berlin
Wir laden Sie zu unserer neuen Ausstellung in Berlin ein. Freuen Sie sich auf ein atmosphärisches Erlebnis mit großformatigen Gemälden, die im dunklen Raum mit Licht in Szene gesetzt werden!

Wir möchten, dass Sie die immense Leuchtkraft und lebendige Aura unserer riesigen Farbwelten hautnah nachempfinden können, die in jahrelangen, akribischen Malprozessen mit dem Patronenfüller entstanden sind. Zum ersten Mal werden beide 5-Meterbilder von Axel Neumann gemeinsam zu erleben sein! Langjährige Begleiter seiner Arbeit wissen, was das bedeutet. Die beiden eindrucksvollen Gemälde bilden sein Hauptwerk. Danach kommen noch seine monumentalen Symphonien. 

Die Ausstellung ZWISCHENWELTEN. Into the light findet vom 26. April - 30. Juni 2024 in Berlin statt.

Eröffnet wird die wunderbare Produktion am Freitag, den 26. April um 19 Uhr. Feiern Sie diesen besonderen Abend mit uns zusammen!

Auch diesmal haben wieder über den ganzen Ausstellungszeitraum verteilt zahlreiche Präsentationen im Gepäck, an denen Sie Spannendes aus erster Hand erfahren können:

Immer freitags um 19 Uhr führen der Künstler und seine Kuratorin gemeinsam in die Geschichte der Füllermalerei ein. Es erwartet Sie ein packender Abend, der einen Bogen von modernen Neurowissenschaften bis hin zur zeitlosen Mystik schlägt. Und auch diesmal können Schulklassen, Gruppen und Familien mit Kindern ab 10 Jahren kostenfreie Führungen vereinbaren, bei denen wir unsere Kunst altersgerecht (und natürlich spannend) vorstellen.

Sie können alle Veranstaltungen bei freiem Eintritt erleben. Die Produktion wird von Ritter Sport gefördert. Axel und Patrizia Neumann danken für diese wunderbare Unterstützung!

ZWISCHENWELTEN. Into the light
26. April bis 30. Juni 2024

Öffnungszeiten:
Do – So 15 – 20 Uhr
& nach Vereinbarung

Stiftung Schönholzer Heide am Bürgerpark
Haus 14
Heinrich-Heine-Straße 31
13156 Berlin

In Google Maps öffnen

Der Zugang ist auch über die Cottastraße möglich, wo sie freie öffentliche Parkplätze finden.
ÖPNV in unmittelbarer Nähe: Bus 155 Heinrich-Mann-Platz, Tram M1 Am Bürgerpark, S-Bahn S85/S1 Wollankstraße

Mitschnitt Radio Paradiso

ab sofort online
Obwohl das Radio kein visuelles Medium ist, ist dem Team des Berliner Radiosenders "Radio Paradiso" Bemerkenswertes gelungen. Ihr Beitrag über unsere Ausstellung FÜLLER:MAGIE vermittelt hervorragend Ausstrahlung und Wirkung unserer Kunst. 10 Daumen hoch für dieses engagierte Redaktionsteam.

Wer selber reinhören will, der findet den Beitrag auch auf unserem YouTube Kanal "Füllermagie":
https://youtu.be/tM2S3D8OWyg?si=d6nm24CmhxLQ-Uuz

Das Foto zeigt eine Impression vom Abbau der Ausstellung - unsere kleine ehrenamtliche Helferin war zuständig für die Dokumentation des Ausstellungsabbaus. Wie man sieht, hat sie ihre Aufgabe mit Bravour erfüllt!

Patrizia, 04.02.2024

Es ist noch lange nicht aller Tage Abend!

Team Neumann geht in die Verlängerung
Wer unsere wunderbare FÜLLER:MAGIE in Berlin Pankow bislang noch nicht besuchen konnte, bekommt eine neue Chance! Wir verlängern bis Freitag, den 2. Februar. Damit können wir Ihnen, liebes Publikum, auch zwei weitere Auftrittstermine von Axel Neumann anbieten:

Freitag, der 26. Januar um 19 Uhr
Freitag, der 2. Februar um 19 Uhr 

Wir möchten das Tor zu den Schönen Künsten für alle weit öffnen, darum laden wir Sie bei freiem Eintritt ein, die traumhafte Atmosphäre unserer Präsentationen live zu erleben.

Am Montag wird uns ein Team von Radio Paradiso in der Ausstellung besuchen. Sie möchten mehr über unsere Geschichte erfahren und für uns ist das eine spannende Premiere, unsere Kunst über das Ohr zu vermitteln. Wer wissen will, wie es lief, sollte sich zu unserem Newsletter anmelden.

MONOPOL Magazin

Wir sind Wochenendtipp
Die Kunstzeitschrift MONOPOL empfiehlt unsere Ausstellung als Wochenendtipp. Danke!
 
Nachfolgend der Link, Sie müssen ein wenig runterscrollen, wir kommen direkt nach dem Stedelijk Museum Amsterdam:
 

Zusatzvorstellung

Ein Must-See nicht nur für Kunstfreunde
Unsere aktuelle FÜLLER:MAGIE Ausstellung in Berlin Pankow übertrifft alle Erwartungen! Axel Neumann hat den Showroom von Bernd Quinque wortwörtlich verzaubert, die Atmosphäre ist unbeschreiblich. Am Schönsten ist ein Besuch nach 16 Uhr, dann leuchten die Füllergemälde um die Wette. 

Am 15. Dezember um 19 Uhr findet eine Zusatzvorstellung mit Axel Neumann statt. Ein absolutes Must-See für alle, die Kunst hautnah und authentisch erleben möchten. Eintritt ist frei.

Axel und Patrizia Neumann danken allen, die diese fantastische Ausstellung möglich gemacht haben. Das Foto zeigt den Blick vom Schaufenster aus.

Hoher Besuch

Von wegen Null-Bock-Stimmung bei jungen Leuten. Alles nur dummes Gerede!

Die jungen Menschen sind voller Neugierde und suchen nach Inspirationen, die auch in die eigenen Lebensfragen mit einfliessen können. Ja, auch hier bei uns in Berlin. Wie finde ich den richtigen Beruf im Leben? Warum fühlt es sich in meinem Inneren manchmal seltsam an? Warum finde ich manche Dinge und Begegnungen schön und andere stossen mich eher ab? Am Dienstag hat uns eine 10. Klasse aus Berlin Niederschönhausen beehrt und die Jugendlichen haben sich super auf unsere Führung durch die Ausstellung FÜLLER:MAGIE eingelassen. Und die verlangt den jungen Besuchern durchaus etwas ab. Immerhin reicht unsere Erzählung von den technischen „Intimdetails“ des Füllers bis hin zu den magischen, „dunklen“ Gewohnheiten der alten Griechen. Eine Reise, die es in sich hat!

Wir waren begeistert, wie konzentriert die jungen Besucher unseren Ausführungen gefolgt sind. Es war fast schon etwas komisch, weil es uns nicht darum geht, eine vergleichbare Situation wie in der Schule zu erzeugen. Aber die gestellten Fragen zeigten, dass sich jeder auf seine ganz persönliche Art auf unser Thema eingelassen hat. Wir sind uns sicher, dass die jungen Menschen Inspirierendes und Kostbares mit nach Hause genommen haben. Das schreit nach Wiederholung!

Es sind noch ein paar Termine für Schulklassen frei. Meldet Euch gerne direkt bei der Kuratorin Patrizia Neumann: 0172 – 980 39 69. Das ist ein kostenfreies Kulturangebot.

Wir möchten, dass Kunst wieder mehr in den Alltag der Familien zurückfindet. Helft uns dabei und erzählt Eurer Familie und Freunden von unserem Angebot. Ausstellung dauert noch bis zum 20. Januar 2024.

"Füller:Magie" goes Berlin

Safe the Date
Unsere Ausstellung "Füller:Magie" ist vom 30. November bis 20. Januar in Berlin Pankow zu erleben. Der riesige Showroom des Pankower Unternehmers Bernd Quinque bietet wunderbaren Raum für große Formate. Wir zeigen aktuelle Arbeiten aus der Schwarzen Symphonie und ein Element aus dem Miltonzyklus. An der Vernissage am Donnerstag um 18 Uhr führen Axel Neumann und ich gemeinsam in die Geschichte der Füllermalerei ein.

Wir möchten auch kunstunerfahrene und junge Menschen an die Magie der schönen Künste heranführen. Familien mit Kindern, Schulklassen und interessentierte Einzelpersonen können Führungen mit uns vereinbaren: 0172 - 980 39 69. Ermöglicht wird unser kostenfreies Kulturangebot durch ein Sponsoring des Unternehmers Bernd Quinque. Wir danken herzlich.

Ort:
Pop Up Galerie
Berliner Str. 29
13127 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9 – 18 Uhr
Samstag 9 – 13 Uhr
geschlossen während den Feiertagen

Patrizia, 12.11.2023

Sensibles Künstlerportrait

Nino V. Valpiani ist mit seinem Kurzfilm The Art of Darkness (6 Min.) Wunderbares gelungen. Das sensible Portrait über Axel Neumann ist der perfekte Einstieg in das Geheimnis der Füllermalerei. Gedreht wurde er im Jahr 2021, produziert von Poison (Berlin). Für den Abruf des Filmes ist die Eingabe eines Passwortes erforderlich.

Passwort: 20Pelikan20
https://vimeo.com/397549480
Patrizia, 31.08.2023

Eintrag ins Goldene Buch

Der Bürgermeister Stefan Kaiser ehrt Künstler Axel Neumann
Am Donnerstag, den 20. Juli 2023 wurden Axel und ich in das Goldene Buch der Gemeinde Albbruck aufgenommen.

Es ist ein besonderes Gefühl, wenn man für das geehrt wird, was man im Leben am liebsten tut: Dem Publikum seine Kunst zu zeigen. Wir danken der Gemeinde für diese Ehre. Der Erfolg der Ausstellung "Füller:Magie" war durchschlagend. An manchen Tagen hatten wir bis zu 5 Führungen. Damit ist uns auch ein guter Auftakt gelungen, dass ab jetzt wieder regelmäßig Ausstellungen im Rathaus stattfinden werden. Die Reihe "Kunst im Rathaus" wird nach einer viel zu langen Pause endlich wieder aufgenommen. An alle nachfolgenden Künstler: Freut Euch auf die Ausstellung! Das Albbrucker Publikum hat ein fantastisches Faible für die Kunst.

Besonders schön war es, dass die Schulen in der Region unserer Einladung, Führungen durch die Ausstellung zu kommen, so zahlreich gefolgt sind. Axel und ich waren ein tolles Team, als wir die vielen Kinder in die wunderbaren Geheimnisse der Schönen Künste eingeweiht haben. Das schreit nach Fortsetzung!
Patrizia, 07.08.2023

Wegen großer Nachfrage verlängert

Führungen durch die Ausstellung "Füller:Magie" & aktuelle Sendetermine
Vom 15. - 29. Juli sind wir wieder persönlich vor Ort in der Ausstellung "Füller:Magie" im Rathaus Albbruck. Dies sind unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch: von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Montag und Donnerstag: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Aufgrund des großen Erfolges bieten wir auch weiterhin kostenfreie Führungen für Schulklassen, Vereine, soziale Einrichtungen und interessierte Einzelpersonen an. Führungen sind täglich nach Absprache möglich - auch außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten des Rathauses. Die Ausstellung ist barrierefrei und dieser Service ist kostenfrei. Terminvereinbarungen bitte direkt bei Patrizia Neumann unter: 0172 - 980 39 69

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen!

Am 16. Juli 23 werden einige TV-Produktionen mit Axel Neumann wiederholt:

Tatort: Die Wahrheit
20:15 | ORF 2
21:40 | One
 
Der Urbino-Krimi: Die Tote im Palazzo 
23:30 | RBB
Patrizia, 12.07.2023

Füllermagie - Ausstellung in Baden-Württemberg

15. Juni - 29. Juli 2023
Die Reise eines Künstlers. Vor bald 30 Jahren hatte Axel Neumann eine seiner ersten Ausstellungen im Rathaus Albbruck - in der Gemeinde seiner Kindheit. Dieses Jubliläum möchten wir mit einer kleinen Ausstellung feierlich begehen. Am 15. Juni um 19 Uhr wird eröffnet und gefeiert. Schließen Sie sich uns gerne an. Für die Ausstellung erscheinen drei limitierte Editionen an Kunstdrucken.

Rathaus Albbruck
Schulstraße 6
79774 Albbruck

Öffnungszeiten
Montag: 8 - 12 Uhr & 14 - 16 Uhr
Dienstag 8 – 12 Uhr
Mittwoch 8 - 12 & 14 - 18 Uhr
Donnerstag 8 – 12 & 14 – 16 Uhr
Freitag 8 - 12 Uhr
Und nach Vereinbarung: 0172 - 980 39 69

Axel und Patrizia Neumann werden in diesen Zeiträumen persönlich vor Ort sein. Interessierte können gerne kostenlose Führungen buchen: 0172 - 980 39 69
Freitag, 16. Juni bis Sonntag, 25. Juni
Freitag, 21. bis Sonntag, 29. Juli

Das Wirken der Parzen

Kurz und knapp: Wir können den geplanten Eröffnungstermin unserer Ausstellung in Neustrelitz am 2. April leider nicht halten. 

 

Unerwartete Komplikationen bei der technischen Nutzung des Raumes haben zu zeitlichen Verzögerungen geführt, die wir und unser Team selbst durch intensive Bemühungen nicht mehr auffangen können. 

 

Da auch ein späterer Start aufgrund von Folgeverpflichtungen unseres technischen Leiters nicht möglich ist, müssen wir die ZWISCHENWELTEN in Neustrelitz für dieses Jahr schweren Herzens absagen. Aber die gute Nachricht ist: Voraussichtlich können wir die Ausstellung 2024 nachholen, sodass wir alle, die sich auf diese Produktion gefreut haben, zumindest nicht ganz enttäuschen müssen.

 

Und wie sagt der Volksmund so schön? Wo sich eine Türe schließt, öffnet sich eine neue. Tatsächlich haben sich für dieses Jahr zwei neue (und in unseren Augen sehr spannende) Ausstellungsoptionen ergeben, die wir nächste Woche im Rahmen von Ortsbesichtigungen genauer unter die Lupe nehmen werden.

 

Bis wir Ihnen hoffentlich demnächst schon mit einem alternativen Ausstellungstermin überraschen können, laden wir Sie zu unserem neuen Zeitraffer Video auf Youtube ein. Folgen Sie bitte diesem Link und genießen Sie die Geburt der Farbe BLAU (1 min.):

 

https://youtu.be/H9j8QewPgwY

 

Wir wünschen Ihnen einen wunderbaren Frühlingsanfang und viel Freude an den atemberaubenden Schönheiten der wiedererwachenden Natur!

 

Ihre Patrizia & Axel

Arbeitsreiche Zeit

Vorfreude auf 2023
Jetzt ist es amtlich. 2023 werden wir ein halbes Jahr lang mit unserer großen Kunstausstellung in Neustrelitz zu erleben sein. Schmucke 300 qm (!) werden wir mit großformatiger Füllermalerei zum Erlebnis machen. In gewohnt magischer Manier. Ein fein ausgearbeitetes Lichtdesign wird die immense Leuchtkraft der Exponate hautnah spürbar machen - ein Kunstgenuss der Extraklasse.

Planen Sie jetzt schon ihre Reise nach Meckelnburg Vorpommern. Denn auch sonst ist die Stadt Neustrelitz eine Reise wert, mit ihrer komplett erhaltenen barocken Stadtanlage, ist ihre Erkundung auch ein historisches Vergnügen.

Freunden der Füllermalerei dürfen wir jetzt schon mitteilen, dass wir beide 20-Teiler ausstellen werden. Damit knüpfen wir an der Ausstellung 2017 in Worms an, wo das Bild "Die Schöpfung" in seiner vollen Pracht zu erleben war. Der Raum in Neustrelitz ermöglicht uns die zusätzliche Präsentation des neuen 20-Teilers, der während er Pandemiezeit 2020/21 entstanden ist. Die Energie im Saal wird kochen!

Für uns heißt das jetzt sehr viel Arbeit. Es werden noch Förderer und Sponsoren gesucht. Melden Sie sich gerne direkt bei uns, wenn Sie eine Idee oder Vernetzungmöglichkeit kennen. Getragen werden wir von der gemeinützigen "Kunsthaus Dosse Park" gAG, sodass Spendenquittungen ausgegeben werden können.
Patrizia, 17.10.2022

Upcoming Show

ZWISCHENWELTEN in der Kulturmühle Perwenitz
Vom 26. Juni bis 14. August 2022 sind wir in der Kulturmühle Perwenitz zu Gast. Wir bringen zwei große, mehrteilige Arbeiten aus dem "Miltonzyklus" mit und ganz aktuelle Großformate aus der "Schwarzen Symphonie". Sie dürfen gespannt sein! Kommen Sie zusammen mit Ihren Freunden zur Vernissage am Sonntag um 14 Uhr. 

Wir freuen uns sehr darauf, diese traumhaften Räume mit unserer Füllermalerei bereichern zu dürfen. Die Kulturmühle wird vom gleichnamigen Verein getragen. Er bringt Kunst aufs Land und leistet dabei ganz wunderbare Arbeit. Besuchen Sie ihn jetzt schon auf seiner Website und dann sehen wir uns alle im Frühsommer vor Ort. 

https://kulturmuehle-perwenitz.de

Kulturmühle Perwenitz e.V.
Perwenitzer Dorfstraße 1
14621 Schönwalde-Glien/Ortsteil Perwenitz
 
Telefon 033231 - 608 56 | E-Mail info@kulturmühle-perwenitz.de
 
Bus 671 ab Rathaus Spandau - Haltestelle Perwenitz “Dorf”

Phoenix aus der Asche

Aktuelle Ausstellung
Wir kommen wieder, keine Frage! Das hatten wir der Galeristin der Hafengalerie Neustrelitz, Gertrud Johannes, schon im letzten Jahr versprochen. Diesen Sommer bringen wir die Bilderreihe PHOENIX ERWACHEN mit. Farbgewaltige Bilderrätsel und Inspirationsweiden für neugierige Geister, die ermutigen und Freude bereiten wollen in Zeiten des Übergangs. 

Wir laden Sie herzlich ein, sich von der kraftvollen Wirkung dieser wunderbaren Kunstwerke mitreißen zu lassen. Für Impressionen der Ausstellung folgen Sie uns auf Instagram und/oder Facebook.


Verkaufssausstellung
Hafengalerie Neustrelitz
Am Stadthafen 12
17235 Neustrelitz

Ausstellungsdauer
2. Juni bis 1. August. 2021
Mi, Do, Fr 14-17 Uhr
Sa + So 14-18 Uhr

Eintritt frei
Patrizia, 12.06.2021

Join the team!

Praktikant für 3D Animation gesucht
Wir suchen begeisterungsfähigen Studierenden für die technische Umsetzung eines multimedialen Kunstprojektes.

Für mindestens 4 Monate, ab sofort
 
Stellenausschreibung hier lesen

Ausstellung in Neustrelitz

Begleiten Sie uns zur wunderschönen Mecklenburger Seenplatte!

Vom 30. September bis 31. Oktober ist Axels Kunst in der Hafengalerie in Neustrelitz sehen. Er zeigt Malerei und seine erste Animation. Zur Vernissage am 4. Oktober ab 14:30 ist er persönlich mit dabei. Er freut sich schon sehr darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Hafengalerie Neustrelitz
Am Stadthafen 12
17235 Neustrelitz

Ausstellungsdauer
30. Sept. bis 31. Okt. 2020
Mi, Do, Fr 14-17 Uhr
Sa + So 14-18 Uhr

Eintritt frei

Aktuelle Sendetermine

Schauspieler Axel Neumann
14. Mai 2022
Tatort "Böser Boden". Axel Neumann in einer sehr wilden Rolle als Bauer Rutker - ein spannender Öko-Krimi - sehr empfehlenswert! Auf NDR um 21:40 Uhr.

17. Oktober 2021
"Siegfried" - Eine alte Produktion, die aber noch heute für entspannte Lacher sorgen kann. Axel Neumann als Alberich - herrlich! 21:45 auf Sky Cinema Fun.

4. September 2021
"Siegfried" mit Axel Neumann als Alberich um 01:00 auf Sky Cinema fun.

Nachteulen aufgepasst! Am 14. Juli 2021
Der Urbino Krimi - Die Tote im Palazzo um 01:00 auf SWR/SR. Axel als Luigi Pagliotti. 

17. April 2021
"7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug" - als Rumpelstilzchen um 20:15 auf super RTL



3. Oktober 2020
"7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug" - als Rumpelstilzchen um 11:25 auf RTL

12. August 2020
Der Urbino Krimi - Die Tote im Palazzo um 22:00 auf BR. Axel als Luigi Pagliotti. 

6. März 2020
Tatort "Böser Boden". Axel Neumann in einer kleinen aber feinen Rolle als "wilder Bauer" - ein spannender Öko-Krimi - sehr empfehlenswert! Auf dem ERSTEN um 22 Uhr.

20. Februar 2020
Tatort - Die Wahrheit. Wiederholung auf SWR/SR um 20:15

2. Oktober 2019
Tatort - Die Wahrheit. Wiederholung auf SWR/SR um 22:00

30. September 2019
"7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug" - als Rumpelstilzchen um 20:15 auf SAT 1.

3. Oktober 2020
"7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug" - als Rumpelstilzchen um 11:25 auf RTL

23. Oktober 2018
"Ich und Kaminski" von Wolfgang Becker - als Professor Mehring, um 22:10 auf WDR

30. April 2018
Tatort - Die Wahrheit. Wiederholung auf HR um 21:45 

29. März 2018
U-900 auf Kabel eins um 4:45. Axel als Maschinist Albert - eine wunderbare Hommage an die Figur "das Gespenst", gespielt von Erwin Lederer, im Film "Das Boot" von Petersen.

18. März 2018
Das kalte Herz und 12 Uhr auf KiKa. Axel ist als Glasbläser Johann zu sehen.

5. November 2017
Der Urbino Krimi - Mord im Olivenhain um 21:45 auf dem ERSTEN. Axel als Luigi Pagliotti. 

6. Juli 2017
"Siegfried" von Sven Unterwaldt. Eine Nibelungenverfilmung der besonderen Art mit Axel Neumann als Alberich um 11:45 auf Sky Comedy

29. April 2017
"Der Urbino Krimi: Mord im Olivenhain - als Luigi Pagliotti um 23:45 auf MDR.

17. April 2017
"7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug" - als Rumpelstilzchen um 22:05 auf Kabel 1.

15. April 2017
"Der Urbino Krimi: Die Tote im Palazzo" - als Luigi Pagliotti um 23:45 auf MDR.

9. Februar 2017
"Der Urbino Krimi: Die Tote im Palazzo" - als Luigi Pagliotti um 20:15 auf RBB.
"Der Urbino Krimi: Mord im Olivenhain" - als Luigi Pagliotti um 22:00 auf NDR.

1. Dezember 2016
"Siegfried" - als Alberich um 06:10 auf Sky Hits

24. November 2016
"Der Urbino Krimi: Die Tote im Palazzo" - als Luigi Pagliotti um 22:00 auf NDR.

23. Oktober 2016
Erstausstrahlung. Ein neuer Fall aus München - "Tatort: Die Wahrheit" um 20:15 im Ersten.

21. April 2016
"U 900" mit Axel als Obermaschinist Albert um 21:55 auf Kabel 1
Ein humorvoller U Boot Film mit Yvonne Catterfeld, Atze Schröder et al. - eine unkonventionelle Hommage an den Filmklassiker "Das Boot"

17. & 24. März 2016
Die ARD strahlt die beiden Pilotfolgen des "Urbino-Krimis" (ehemals "Der Poliziotto") aus. Axel spielt Luigi Pagliotti, die gute Seele der italienischen Renaissancestadt in der Nähe von Rimini. Regie führte Uwe Janson. Wir sind schon sehr gespannt auf die Quoten - schalten auch Sie ein und berichten Sie uns, ob Ihnen die Filme gefallen haben. Donnerstag Abend jeweils um 20:15

12. Juni 2016
"7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug" mit Axel als Rumpelstilzchen um 10:35 auf Sky Hits.

28. Februar 2016
"Siegfried" mit Axel als Alberich um 14:10 auf SAT1

16. Februar 2016 um 16:15
"Ich und Kaminski" läuft im Zoopalast 2 in der Reihe "Lola at Berlinale“. Mit Daniel Brühl, Axel spielt Prof. Mehring - den Kunstprofessor.

4. Februar 2016
"7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug" mit Axel als Rumpelstilzchen auf Sky Comedy um 11:15

19. Dezember 2015
"Das kalte Herz" mit Axel als Glasbläser Johann auf ZDF neo um 17:25
"7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug" mit Axel als Rumpelstilzchen auf Sky Comedy um 23:15

6. Dezember 2015
"Siegfried" mit Axel als Alberich auf PULS acht um 10:55

17. September 2015 Kinostart
"Ich und Kaminski" mit Daniel Brühl. Axel spielt Prof. Mehring - den Kunstprofessor.
Patrizia, 12.04.2016
[ mehr lesen ]

Attraktive Aussichten

Ich und Kaminski ist bis vom 3. bis 9. September 2020 in der ARTE Mediathek zu sehen. Unbedingt einschalten. Das ist der jüngste Film vom wunderbaren Wolfgang Becker, dem Regisseuren von Good by Lenin.

Axel Neumann ist als Kunstprofessor Mehring zu sehen. Prädikat: Besonders wertvoll!

Hier geht es zu ARTE - Achtung, Link ist abgelaufen
Patrizia

Holger Much über Axel Neumann

Packende Wortwelten eines Kunsthistorikers
Der Kunsthistoriker und Illustrator Holger Much hat einen wunderbaren Text über die Arbeit des Künstlerverfasst. Tief ist er in die Erfahrungswelt der Dunkelheit eingetaucht und seine Worte über die überwältigenden Motivwelten von Axel Neumann berühren tief. Wir danken herzlich. Es ist uns eine Ehre.

Aber lesen Sie doch selbst! Text hier herunterladen
Patrizia

Sommergefühle auf BR

Der Urbino Krimi wird wiederholt
Begleiten Sie uns am 12. und 19. August 2020 jeweils um 22 Uhr nach Italien!

"Der Urbino Krimi" - Teil 1 und 2 mit Axel als Luigi Pagliotti werden auf dem BR wiederholt. Auf dem Foto zusammen mit Tonio Arrango.

Das waren wunderbare Dreharbeiten. Urbino ist nicht nur per se ein wunderschönes Städtchen, es ist auch der Geburtsort des Renaissance Malers Raffael. Entsprechend atmet dort jede Mauerritze die Magie der Renaissance Kunst. Sie werden erahnen, wie das Axels Malerherz hat höher schlagen lassen! Bei solchen Dreharbeiten wird man von einer ganz besonderen Dankbarkeit erfüllt.

Kommen Sie gut durch die heißen Tage!
Patrizia, 09.08.2020

Tatort - Böser Boden

Sendetermin
Am 6. März 2020 läuft der Tatort "Böser Boden" um 22 Uhr auf dem ERSTEN. Axel Neumann ist in einer kleinen aber feinen Rolle als "wilder Bauer" zu sehen - ein spannender Öko/Epidemie-Krimi - sehr empfehlenswert & eine brisante Thematik!
Patrizia, 17.02.2020

Interdisziplinäre Ausstellung in Oldenburg

2021 im Landesmuseum Natur und Mensch
Wir freuen uns, unsere nächste Produktion bekannt geben zu dürfen. Ab Herbst 2021 können Sie Arbeiten von Axel Neumann in Oldenburg erleben. In einer Koproduktion vom Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg, dem Neanderthal Museum und dem Atelier Neumann wird die Füllermalerei mit Höhlenkunst aus der Eiszeit kontrastiert. Wir lassen mehrere renommierte Forscher zu Wort kommen, die sich auf eine faszinierende Spurensuche nach einer anthropologischen Konstante während veränderter Bewusstseinszustände begeben.

Die Fotos aus den Höhlen Südfrankreichs und Nordspanien stammen aus der Sammlung Wendel. Der Künstler wird auch eine Auswahl seiner Großformate zeigen.

http://www.naturundmensch.de

Patrizia, 11.10.2019

Rollenvorbreitung

In Herbst 2019 steht der Künstler für eine Serienproduktion vor der Kamera. Update folgt. 
Patrizia, 14.08.2019

Wunder

Liebe Freunde der Füllermalerei,

ein arbeitsreiches und stilles Jahr geht zu Ende. Es sind ein einige neue Werke entstanden, für die Ausstellung in Oldenburg (2021/22). Parallel dazu hat unser Büro daran gearbeitet, dass wir Sie 2020 wieder mit einer schönen Ausstellung erfreuen dürfen. Datum und Ort stehen noch nicht sicher fest. Aber für 2021 dürfen wir konkreter werden: Wir werden in Wien eine unserer Symphonie vorstellen! Darauf freuen wir uns sehr. Geplant ist es, dort unsere Rote Symphonie, ein 13 x 9,5 Meter großes Kreuzgemälde, vorzustellen.

Das Management sammelt aktuell Fördermittel dafür ein. Wer uns ebenfalls dabei unterstützen möchte, der kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen - Kultur braucht Unterstützer!

Bis dahin verbleiben wir mit guten Wünschen für das Neue Jahr. Möge es auch für Sie ein Gutes und ein Feines werden. Die Schlussworte überlassen wir einem besinnlichen Gedicht von Hilde Domin:

Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten.

In diesem Sinne: Herzlich, Ihr Atelier Neumann
Patrizia, 31.12.2019

Axel goes social

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des Künstleralltages und teilen Sie die großen und kleinen Freuden im Leben von Axel Neumann:

Füllermalerei auf Facebook - mainly in German
Blick hinter die Kulissen auf Insta - alles auf Englisch
Patrizia, 20.12.2018

Auf Wiedersehen Worms

Magische Begegnungen
Perfektes Ambiente, toller Veranstalter und faszinierte Besucher. Besser hätte unsere Ausstellung in Worms nicht laufen können. Am Sonntag wurde abgebaut, jetzt werden wir in Ruhe das Material sichten. Wir haben ein neues Kleinod: Das Gästebuch der Ausstellung. So viele überschwängliche und emotionale Einträge hatten wir noch nie. Wir werden die Einträge und Fotos demnächst hier verfügbar machen. Für alle, die nicht dabei sein konnten.

Aktuell bereiten wir auch schon die nächste Ausstellung vor. Diesmal geht es an die Küste. Update folgt.

Wir danken den wunderbaren Wormser Gästen, die sich auf unsere Kunst eingelassen haben und ihre Begeisterung zugelassen haben. Natürlich auch allen Mitarbeitern des WOMRSERS, die dieses kleine Wunder möglich gemacht haben - alla gut! - und ganz besonders unserem Team: Andi Schopf, Eva-Marie Schreck, Michael Köhnke, Christina & Yvonne. Ohne Euch hätten wir den Auf- und Abbau und die Gästebetreuung niemals stemmen können. Ihr wart großartig.

Besuchen Sie unsere neue Füllermalerei Fanpage bei Facebook. Likes und Kommentare sind herzlich willkommen!

Gerne schicken wir Ihnen die gesammelten Presseberichte zur Veranstaltung per Mail oder per Post zu. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Beeindruckt

Joey Kelly besucht uns in Worms
Vor wenigen Tagen hat uns Joey Kelly in Worms besucht und sich begeistert gezeigt von der Magie der Füllergemälde.

Zitat: "Axel ist ein unfassbar begnadeter Künstler. Für alle Kunstinteressierten dürfte die Ausstellung sehr sehenswert sein."
(Quelle: Joey Kelly Facebook)

Einladung

Die Stadt Worms präsentiert die ersten Füllergemälde der Welt
Vom 8. bis 29. Juli 2017 zeigt die Stadt Worms im Mozartsaal des WORSMERS die Einzelausstellung THE SENSE OF BEAUTY von Axel Neumann. Auf 800 qm werden 74 Füllergemälde gezeigt. 4 davon sind beeindruckende Großformate. Die Kunstwerke werden mit Licht, Musik und einer Computeranimation in Szene gesetzt. An der Eröffnung und der Finissage führt der Künstler durch den Abend.

Axel Neumann, bekannt aus Film und TV, hat eine spezielle Füllfederhalter-Maltechnik entwickelt. In sorgsamer Präzisionsarbeit reiht er feine Striche aneinander. So entsteht der Eindruck einer greifbaren Welt. Multimedial in Szene gesetzt, wird diese außergewöhnliche Kunstfertigkeit hautnah erfahrbar.

Die Veranstaltung ist barrierefrei. Der Eintritt ist frei.

Vorberichte in der Presse

Interview des Künstlers im Nibelungenkurier
Interview im Feuilletonscout

Das WORMSER
im Mozartsaal des Kulturzentrums der Stadt Worms
Rathenaustraße 11
67547 Worms

Eröffnung im Rahmen der Wormser Kulturnacht am 8. Juli um 20:15 Uhr Der Künstler präsentiert sein Werk am 8. Juli um 20:15, 21:15, 22:15, 23:15, 0:15 Uhr und am 29. Juli um 20 Uhr.

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 10 bis 18 Uhr
Sa 9 bis 12 Uhr


Gerne dürfen Sie den Flyer herunterladen und weiterleiten.
Patrizia, 25.06.2017

Füllergemälde Prints - Edition 2017

Limitierte und handsignierte Kunstdrucke von 4 Motiven
Am 8. Juli 2017 erscheint unsere erste Kunstdruck Edition 2017. Wir haben 4 wunderschöne Motive für Sie ausgewählt. Sie sind jeweils auf eine 30er Auflage limitiert - nummeriert und handsigniert. Die Drucke im Format 42 x 30 cm, sind in Mappen mit jeweils 3 Motiven und auch einzeln erhältlich. Preis auf Anfrage.

Update Januar 2020. Nachdem wir die Mappe bereits an der Ausstellung in Worms ausverkauft glaubten, haben wir im Archiv doch noch drei Exemplare entdeckt. Interessenten können sich gerne bei Patrizia melden.

Krähativ Werbung in Berlin

unterstützt THE SENSE OF BEAUTY
Der Künstler dankt dem Geschäftsführer Rainer Jakopaschk für seinen tollen Beitrag. Er hat uns beim Druck der Plakate unterstützt, die demnächst in Worms zum Blickfang werden.

Krähativ Werbung Berlin
Patrizia, 29.05.2017

Inkubation & Füllermalerei

Prof. Ustinova, Ben-Gurion Universität des Negev schreibt für unsere Ausstellung in Worms
Frau Prof. Yulia Ustinova wird unsere Gemäldepräsentation in Worms (8. bis 29. Juli im WORMSER) mit einem Textbeitrag über die Füllermalerei bereichern. Frau Prof. Ustinova von der Ben-Gurion Universität des Negev ist herausragende Expertin für bewusstseinsverändernde Praktiken und Höhleninkubationen in der griechischen Antike. Sie sieht in unserer Kunst die Richtung ihrer Forschungen bestätigt, wie sie selbst schreibt - siehe Blogbeitrag vom Januar 2016.

Das ist eine große Ehre. Vielen Dank nach Israel!
Patrizia, 10.05.2017

THE SENSE OF BEAUTY

Ein neo-romantisches Kunsterlebnis
Die Stadt Worms zeigt vom 8. bis 29. Juli 2017 eine Einzelausstellung mit Werken von Axel Neumann. Im Mozartsaal des WORMSERS werden auf 800 qm 74 Füllergemälde gezeigt, davon 4 Großformate (bis zu 3 x 5 Meter). Die Eröffnung findet im Rahmen der Wormser Kulturnacht statt.

Im WORMSER

Eröffnung am 8. Juli um 20:15 Uhr
Der Künstler führt durch die Ausstellung:
Am 8. Juli um 20:15, 21:15, 22:15, 23:15, 0:15 Uhr
Am 29. Juli um 20 Uhr

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 10 bis 18 Uhr
Sa 9 bis 12 Uhr

Pressefotos zum Download:
Füllergemälde (highres), Originalgröße Gemälde 130 x 240 cm, Foto: Max Helbig
Füllergemälde (WEB), Originalgröße Gemälde 130 x 240 cm, Foto: Max Helbig
Axel Neumann Portrait (highres), Foto: Max Helbig
Axel Neumann Portrait (WEB), Foto: Max Helbig
Plakat Worms (WEB), Foto: Atelier Axel Neumann
Plakat Worms (highres), Foto: Atelier Axel Neumann
Flyer THE SENSE OF BEAUTY (WEB), Foto: Atelier Axel Neumann
Flyer THE SENSE OF BEAUTY
Pressemitteilung zum Download:
THE SENSE OF BEAUTY als PDF
THE SENSE OF BEAUTY nur Text .docx
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn

Drehbeginn Tatort "Böser Boden"

Diesmal geht es für Axel zum Tatort Dreh nach Hamburg. Die Kommissare Falke und Grosz ermitteln in einem besonders spannenden Fall.
Patrizia, 12.10.2016

Drehbeginn Tatort "Die Wahrheit"

Nächste Woche tritt Axel seine nächsten Dreharbeiten an. Es geht ab nach München zu den beiden Kommissaren Batic & Leitmeyer. Regie führt Sebastian Marka.
Patrizia, 26.04.2016

Axel Neumann als Luigi Pagliotti im "Urbino Krimi"

Tonio Arrango und Axel Neumann. Foto: ARD Degeto / Gordon Mühle
Die "Tatort am Donnerstag" Reihe entführt die Zuschauer diesmal nach Italien. Axel spielt Luigi Pagliotti, die gute Seele der italienischen Renaissancestadt in der Nähe von Rimini. Regie führte Uwe Janson - ein Garant für hochwertige Filme.
Sendetermine: 17. & 24. März 2016 um 20:15

A perfect match - Kunst trifft auf Wissenschaft

Israelische Professorin fühlt sich durch Axels Kunst in ihren Forschungen bestätigt
Feiertage - endlich Zeit für unser Lieblingsthema: Inkubationen.

Für Neu-Leser: Axels Füllermalerei wurzelt in dieser, aus der Antike bekannten Ritualpraxis (In vorhergehenden Artikel können Sie nachlesen, was eine Inkubation eigentlich ist). Noch während seiner Zeit am Theater hatte er sich 3 Wochen in seiner abgedunkelten Wohnung einschließen lassen.
 
Während wir uns durch zahllose Publikationen über die antike Geisteswelt wühlten, sind wir auf die Arbeiten der in Israel (Ben Gurion Universität der Universität des Negev) lehrenden Historikerin Yulia Ustinova gestoßen. Sie ist auf antike griechische Kulte spezialisiert und hat sich in mehreren Schriften mit dem Phänomen der Höhleninkubationen auseinandergesetzt. Sie nähert sich dem Thema interdisziplinär und integriert Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft, Anthropologie und Linguistik – womit sie unser künstlerisches Interesse geweckt hatte. Wenn Experten sich über die eigenen Fachgrenzen hinauswagen, dann fängt es an spannend zu werden ....
Natürlich war die Lektüre nicht ganz ohne. Historiker setzen viel Vorwissen voraus. Das zwingt zur Disziplin. Immer wieder  müssen wir Fakten und Zusammenhänge nachlesen. Wer war da grad an der Macht? Wie war das nochmal mit den Persern und den Griechen? Am Ende hat man eine phantastische Reise zurückgelegt und verzaubert kehrt man wieder in die eigene Welt zurück.

Einige Fragen ließen sich allerdings nicht durch simple Internetrecherche klären und so haben wir Frau Ustinova direkt angeschrieben. Zu unserer großen Freude erreichte uns noch am selben Tag ihre Antwort:

Liebe Patrizia, (…) Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie bedeutet mir sehr viel. Aus zwei Gründen: Erstens ist es großartig zu erfahren, dass Ihr Ehemann, ein Mensch der weiß was sensorische Deprivation ist, sich für meine Studien interessiert. Und zweitens: Als ich seine Kunstwerke und Variationen des „Wirbel-Themas“ sah, habe ich gespürt, dass meine Forschungen in die richtige Richtung gehen. Es existiert tatsächilch irgendeine Art von Realität dahinter – es ist großartig, das zu wissen.

Axels Gemälde sind absolut fesselnd! Ich bin sehr dankbar dafür, dass Sie mir ermöglicht haben, sie zu sehen. (…).
Veröffentlichung mit Erlaubnis von Frau Ustinova

Es wird seinen Grund gehabt haben, dass unsere Vorfahren die rituelle Praxis der Inkubation mit so viel Respekt angewandt, gepflegt und über viele Jahrhunderte hinweg tradiert haben. Galt sie doch überall als Möglichkeit göttliche Inspiration und Weisheit zu erlagen. Sie war ein konkretes Mittel, um zur Wahrheit hinter den sichtbaren Dingen zu gelangen.

Der Begriff Vortex war uns bislang übrigens unbekannt. Vortex ist ein Strudel oder Wirbel, so kann man Axels Motive natürlich auch umschreiben. Hier finden Sie ein paar anschauliche Beispiele unsere "Strudel-Motive".

Wer sich selber in das Thema einarbeiten will, kann sich hier auf academia.edu kostenlos Yulia Ustinovas Arbeiten herunterladen. Das ist ein frei zugängliches „Wissenschaftler Netzwerk“, in dem Wissenschaftler aller Fachrichtungen ihre Arbeiten frei zur Verfügung stellen. Notwendig ist nicht mehr als eine kurze formlose Anmeldung per Email und der Zugang öffnet sich in ein - garantiert werbefreies – Eldorado des Wissens.
Empfehlen Sie diese Seite weiter:
Google+
XING
LinkedIn
Patrizia, 11.01.2016
[ mehr lesen ]

Drehbeginn "Der Poliziotto" (AT)

Axel ist in Italien. Gestern haben für ihn die Dreharbeiten für "Der Poliziotto" begonnen. Regie: Uwe Janson | Studio Hamburg. Gedreht wird in der wunderschönen Renaissancestadt Urbino, die auch als Geburtsort des weltberühmten Malers Rafael bekannt geworden ist.

Ich wünsche dem ganzen Team gutes Gelingen und viel Spaß bei der Umsetzung!

Natürlich hat Axel bei seiner Ankunft als erstes ein Foto vom Rafael Denkmal gemacht - siehe Abbildung links.

Es schlagen nun mal zwei Seelen in seiner Brust....
Patrizia, 20.05.2015

High Quality Scanning - Nomen est Omen

Herr Hettler von HQS und sein Cruse Scanner bei der Arbeit
Die Digitalisierung eines großformatigen Kunstwerkes gehört zu den weniger tollen Aufgaben meines Atelieralltags. Allein der Transport kommt einer Staatsaktion gleich. Das empfindliche, gerollte Gemälde muss sicher verpackt werden, ich muss einen Transporter plus Fahrer organisieren und dann das Handling vor Ort …. eine reine Nervensache! Etwas zu hektisch entrollt und schon ist ein Knick im Bild. Aber in diesem aktuellen Fall war die wichtigste Frage überhaupt: Welcher Scanner ist überhaupt groß genug für unseren Giganten und in welcher Stadt steht er?

Normalerweise bin ich (neben Axel natürlich) die Einzige, die Originale anfassen darf. Und natürlich noch der Chef von HQS. Schon seit vielen Jahren vertrauen wir ihm, beziehungsweise seinem Berliner Unternehmen „High Quality Scanning“, die Archivierungsscans unserer Kunstwerke an. Darum habe ich auch als Erstes HQS um Rat gebeten, obwohl ich wusste, dass die Auflagefläche ihres Scanners gerade mal „winzige“ 1,50 x 1 Meter groß ist.

Mein Kopfkino trieb inzwischen schon die wildesten Blüten. Wahrscheinlich werde ich einen aufwendigen Kunsttransport durch halb Deutschland veranstalten müssen und vermutlich würde ich bei diesem fremden Dienstleister nicht einmal beim Scannen dabei sein dürfen. Wildfremde Menschen würden mit unserem Gemälde hantieren, womöglich hacken sie Dellen in die Kanten, wenn sie die Rolle wieder in die Hülse einfädeln wollen oder sie verschütten gleich ihren ganzen Frühstückskaffee darauf ....
Ich musste völlig fertig geklungen haben, als ich dem Chef von HQS meine Lage erklärte. Denn seine Antwort kam mit einer betont beruhigenden Stimme: „Machen sie sich keine Sorgen, Frau Neumann, das kriegen wir schon hin!“

Mir fielen Felsbrocken von der Seele, als er erzählte, dass sie eine spezielle Vorrichtung konstruiert hätten, mit der sie ihren Scanner beidseitig bis zu 2,5 Meter verlängern können. Die Kartonbahn würde absolut plan aufliegen können. Die Konstruktion würde sogar die Bewegungen des Tisches beim Scanvorgang begleiten. Berührungsfrei und ruhig würde das Scanauge über unser Motiv wandern und Quadratzentimeter um Quadratzentimeter erfassen und in den Rechner übertragen. „Und wissen Sie was, wenn Sie zufälligerweise diesen Samstagvormittag Zeit hätten, dann könnte ich es auch einrichten, Ihnen beim Transport zu helfen. Dann habe ich Zeit auf dem Weg zum Geschäft bei Ihnen vorbeifahren und wir können die Rolle in meinen SUV packen.“

Ich war sprachlos. Das ist nicht einfach nur Service, das ist Mitdenken und Unterstützen vom Allerfeinsten!

Unsere Samstagsaktion wurde ein voller Erfolg. Einladen, ausladen, Gemälde platzieren und 7 x auf richtige Position schieben - alles lief wie am Schnürchen! Gescannt wurde das Gemälde in 7 Einzelteilen, die ich im dann am Rechner miteinander verschmelzen kann. Da der Cruse Scanner nahezu verzerrungsfrei aufnimmt und meine Ausgangsdateien top sein werden, wird dieser Zusammenbau ein Kinderspiel sein: „High Quality Scanning“ eben.

Danach wurden das Großformat und ich wohlbehalten wieder im Atelier abgeliefert. In der Hand hielt ich eine mobile Festplatte mit unserem neuen digitalen Schatz. Diese Scans liefern mir das beste Ausgangsmaterial, das ich mir wünschen kann, für ein neues, atemberaubend schönes Art Wrap Design.

In diesem Sinne: Herzlichen Dank an HQS

HQS High Quality Scanning
Patrizia, 02.02.2015
[ mehr lesen ]

Euphorie (griech. "euphoria" bedeutet übrigens "Produktivität")

Die Vollendung eines Großformats
In den Monaten, die Axel am ersten Bild auf dem neuen Karton arbeitete, beherrschten große Gefühle das Atelier. Es war eindrucksvoll, wie das Motiv immer mehr der riesigen, weißen Fläche für sich eroberte. Wie ein lebendiges Wesen schien es zu wachsen und Woche für Woche intensivierte sich sein Ausdruck.

Zu unserer großen Freude bewahrheitete sich auch unser erster Eindruck von der Materialqualität. Auf „Sappi“ Karton leuchten die Farben so kräftig wie nie zuvor.

Ich weiß, das klingt kitschig: Aber als das 1,30 x 2,40 Meter große Kunstwerk Ende 2014 vollendet vor uns lag, schien das Motiv mit unseren begeisterten Augen um die Wette zu leuchten. Endlich kommen die Farben so, wie es sich der Künstler immer gewünscht hat. Vielen Dank an die Produktentwickler von Sappi!


Fuellergemaelde von Axel Neumann im Arbeitsstadium
Noch auf dem Arbeitstisch des  Künstlers: Ausschnitt des ersten Füllergemäldes auf Sappi Karton
Das sind die tollen, die stolzen Momente im Leben eines Künstlers. Mit einem Mal sind alle Mühen vergessen – und deren gab es bei diesem Bild tatsächlich einige, denn aufgrund des extrem großen Formates musste Axel mehrere Wochen am Stück im Stehen malen.

Jetzt konnten sich endlich auch die ersten Bilder von der Fahrzeugfolie mit diesem Motiv vor meinem inneren Auge manifestierten. Ich sah schon die gelben Flammen am Heck des Fahrzeugs auslaufen und die blauen Schwingen sanft die Türgriffe umspielen – das würde ein sehr edles Fahrzeug Design ergeben.

Da passte es perfekt, als „Sappi“ bei mir nachfragte, ob sie vielleicht ein paar Fotos vom Kunstwerk haben dürften, das auf ihrem Karton entstanden sei. Aber selbstverständlich! Schließlich brauchte auch ich jetzt eine hochwertige Reproduktion von diesem Bild. Denn der erste Schritt auf dem Weg zu einer Art Wrap ist eine hoch aufgelöste digitale Datei des Motivs.
Patrizia, 02.02.2015
[ mehr lesen ]

Sappi sponsert Berliner Künstler Axel Neumann

Artikel in Österreichischem Fachmagazin. "Print & Publishing" publiziert im Februar 2015 einen Artikel über Axel und sein Sponsoring durch den südafrikanischen Papierproduzenten SAPPI.

Laden Sie sich den Artikel als PDF herunter.

Presseberichte vor 2015 folgen demnächst. Wir sortieren sie gerade neu.
Patrizia, 21.04.2015

Artist Wrap durchläuft künstlerischen „Elchtest“

Vom 5. bis 7. November findet die Europameisterschaft des Car Wrappings zum ersten Mal mit unserer Artist Wrap statt. Wir sind sehr gespannt auf das Ergebnis!

Wir freuen uns, dass die besten Car Wrapper Europas sich an unserem Motiv messen werden. Wenn alles gut läuft, sehen die Fahrzeuge nach dem Wettkampf so aus:

Der Wettkampf findet an der Viscom im Frankfurt a.M. statt.

Adresse:

Messe Frankfurt GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten:

Mittwoch, 5. November 2014: 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag, 6. November 2014: 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag, 7. November 2014: 10:00 - 17:00 Uhr

Tickets:

Wenn Sie Ihr Ticket online vorbestellen, profitieren Sie von einem deutlich ermäßigten Sonderpreis. Tageskarte für nur 20.- Euro (statt 35.-)

Natürlich werden Axel und ich in Frankfurt persönlich mit dabei sein. Für uns ist es der erste "Produkttest" und da werden wir ganz genau hinschauen. Damit die Wettkampfbesucher auch die Story hinter Axels Kunst entdecken können, bringen wir das Originalgemälde mit, das der Folie als Vorlage gedient hat.

Besuchen Sie uns vor Ort! Wir freuen uns auf Sie und Ihre Meinung zu unserem ersten Art Wrap Test. Außerdem können Sie den Car Wrappern live beim Folieren zuschauen.

Wir danken all den Menschen & Unternehmen, die uns dabei geholfen haben unsere erste Art Wrap zu realisieren. Die macuti. Internetagentur hat unsere Webseite umgesetzt, auf der wir ab jetzt regelmäßig von unseren Erlebnissen mit den Art Wraps berichten können. High Quality Scanning hat die hochwertige Reproduktion des Originalkunstwerks erstellt und der Fotograf Max Helbig hat uns bei der Bildbearbeitung der Artist Wrap geholfen.

HQS High Quality Scanning macuti.group Internet & Marketing Agenturen Max Helbig
Patrizia, 23.10.2014
[ mehr lesen ]